IP-Kameras

Gelöst: Kamera zeigt zum Teil grünes Bild

gelöst - grüne Streifen

Fallbeispiel: Sie installieren einen Netzwerkrekorder mit 4 IP Kameras. Alle funktionieren, nur einer nicht. Dieser zeigt gründe Streifen oder vielleicht sogar ein komplett grünes Bild.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Es gibt sogar Fälle, wo die Aufzeichnung sauber funktionert, nur der Stream über das Smartphone zeigt die grünen Streifen.

Woran liegt das und was kann man da gegen tun?

Mögliche Gründe

Die Lichtfrequenz in der EU Beträgt 50 Hz, in anderen Ländern wie z. B. USA dahingegen 60 Hz. Bei einem Zusammenkommen unterschiedlicher Technologien kann es zu solchen flimmern kommen. 

H. 265 oder H. 264?

Probieren Sie die Kodierung von H. 265 auf H. 264 runter zu stufen. Manchmal verschwindet der Fehler. Alternative können auch Mpeg oder JPEG ausprobiert werden.

LED-Lampen wechseln?

Oft liegt das Problem daran, das unterschiedliche Frequenzen verwendet werden. Prüfen Sie die Frequenz der LED-Lampen im Raum, evtl. muss eine andere LED-Lampe ausprobiert werden. 

Doch bevor Sie Ihre Lampen austauschen probieren Sie lieber den oben vorgeschlagene Lösung mit dem Kodierungs-Standard aus.

Weitere Lösungen

Sobald wir neue bzw. weitere Lösungsvorschläge finden werden wir sie natürlich euch auf dieser Seite mitteilen.

Hier ein letzter Tipp: Vergisst nicht die Folie der Kamera abzumachen, da diese das Licht reflektiert und so auch zu einem Fehler in der Anzeige verantwortlich sein kann.

Schreibe einen Kommentar